18.9.2021
DeutschEnglish
Sie sind hier: GDP > Referenzprojekte > Hochbauten > 

Kinderreha, St. Veit im Pongau

In St. Veit im Pongau, Salzburg wurde von der VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH die Kinderreha St. Veit errichtet. Das Projekt wurde als 3- bis 5-geschoßiges Bauwerk durchgeführt, wovon 2 Geschoße in den bestehenden Hang einschneiden. Der Baugrund besteht aus Fels welcher vorwiegend von Moränenmaterial überlagert wird. Die Moräne weist verwitterte und unverwitterte Schichten auf, somit wurden unterschiedliche Gründungsmaßnahmen erforderlich. Als Gründungsmaßnahmen kam eine Kombination aus Bodenauswechslung und Tiefengründungselemente (Duktilpfähle) zum Einsatz. Für den notwendigen Geländeeinschnitt wurde eine vernagelte Spritzbetonsicherung errichtet. Im Rahmen der geotechnischen Bauaufsicht wurde die Durchführung der Baugrubensicherung und der Gründungsmethoden überwacht.

 

 

 

GDP Aufgaben:

  • Erstellung eines geotechnischen Gutachtens mit Beurteilung der Untergrundverhältnisse
  • Festlegung der erforderlichen Maßnahmen für die Gründung und Baugrubensicherung
  • Baubegleitende, geotechnische Kontrolle für den Auftraggeber

 

 

Auftraggeber: VAMED Standortentwicklung und Engineering GmbH

Zeitraum: 2016 - 2018